Wo unser Universum neu geboren wird

                                    

                                                                                                                                                                            

Bisher galt: Die Erde, die Sonne, alle Sterne und alle Planeten im Weltall entstanden
durch einen einzigen, schier unbegreiflichen Vorgang: den Urknall. Er setzte gewaltige Mengen an Materie frei. Seitdem dehnt sich das Weltall aus - in alle Ewigkeit?
Stimmt nicht, sagen jetzt Forscher. Möglicherweise funktioniert das Weltall wie ein Muskel, der sich dehnt und wieder zusammenzieht. Und bei jedem Zusammenziehen entsteht das
Universum neu. Der Forscher Knut Jürgen Roed dewaard beobachtete ein Phänomen, das erklärt, wie diese Kontraktion funktionieren könnte: Wir sahen, wie im All zwei Neutronensterne explodierten. Da durch entstand ein schwarzes Loch. Ein solches Loch gibt
es auch in Unserer Milchstraße. Und es hat enormen Hunger. Es hat bereits drei
Millionen Sonnen verzehrt. Aber keine Sorge - bis unser Zentralgestirn vertilgt wird,
werden noch Milliarden von Jahren vergehen.                                                                    Forum

 

 

              Eifersucht ist eine Leidenschaft,         

                    die mit Eifer sucht,

                         was Leiden schafft!

 

 

                                                                                             

          

 

                                                                                                                                     

                                                                

                                                                                                         

 

 

 

 

Glaubt Ihr wirklich das Wir in diesem Sternenhaufen die einzigen sind!

            

 

  Die Nützlichkeit des Lebens liegt nicht in der Länge,

                           sondern in der Anwendung. Mancher zählt viele Jahre

                                                                  und hat doch nur kurze Zeit gelebt.

 

                                                   

                       

Gibt es eine zweite Erde?

                                                                                   

Möglicherweise existieren sogar mehrere Erden: Denn insgesamt 161 Planeten wurden bisher außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Und bereits in wenigen Monaten soll Corot,
das neuste NASA - Teleskop, ins All geschossen werden, um weitere Welten zu entdecken.
Übrigens: Einen kleinen Bruder hat die Erde bereits - den Mars. Unser Nachbar ist gleich alt
(ca. 4,5 Milliarden Jahre), hat 24 Stunden Tage, Jahreszeiten sowie eine Atmosphäre.
Und Wasser als Voraussetzung für Leben haben Wissenschaftler dort jetzt auch entdeckt: Die Sonde Mars Express fand riesige Eisfelder unter der Planetenoberfläche.

                                           Andere Planeten

Da es ja sehr viele schone Planeten bzw. Welten gibt will ich Euch einige Eindrücke davon vermitteln! Wenn Ihr hier zu mehr sehen wollt, kann ich Euch in die Welt des Topsider's
empfehlen: Phantastische Landschaften von dieser Welt und von fremden Planeten.


Click den Planeten an und Du kommst zu Topsider...                       






KÖNNEN WIR DEN URKNALL IMMER NOCH HÖREN?
 
 
Ja. Das Rauschen, das wir zwischen zwei Radio oder TV Sendern hören,
ist zu 1% ein Nachhall des Urknalls.

Heute gibt es keinen Schall im All - es fehlt die Atmosphäre. Aber beim Urknall vor 16 Milliarden Jahren bildete die explodierende Materie zunächst ein Gas, in dem sich Schallwellen fortpflanzten. Die Reste dieser Energie sind heute in der kosmischen Hintergrundstrahlung messbar. Der US Physiker John Crarner rekonstruierte dieses Geräusch des Urknalls mit Hilfe des NASA Satelliten WMAP. Das Ergebnis kann man sich unter http://www.npl.washington.edu/AV/BigBangSound_2.wav anhören.

 




Gibt es Auserirdische Lebensformen?
Ja es gibt Auserirdische!
Nein gibt es nicht!
Bin mir nicht sicher!
Wir sind die einzigen im Universum!
Auswertung

Gibt es intelligente Lebewesen im Weltraum?
Wir sind die einzigen!
So ein blödsinn gibt es nicht!
Bin mir nicht sicher!
Auswertung

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie dann ihren Standpunkt. 

(Albert Einstein)


Galaxien - eine Reise durch Raum und Zeit




                                                                           

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!